Freitag, 20. Januar 2017

Rezension: Hope& Despair Hoffnungsschatten

Titel: "Hope& Despair Hoffnungsschatten
Autorin: Carina Mueller
Seitenzahl: 281
Verlag: impress
Taschenbuch, 12,99€

Klappentext:
Wahre Gegensätze finden immer zueinander
Sie sind buchstäblich ein Geschenk des Himmels: Zum Dank für die heimliche Rettung eines schiffbrüchigen Ufos bekam die amerikanische Regierung einst zwölf übermenschliche Babys geschenkt. Sechs Mädchen und sechs Jungen- jeweils für die guten und die schlechten Gefühle der Menschen stehend. Dies ist genau siebzehn Jahre her und die Babys sind nicht nur groß geworden, sondern wurden auch voneinander getrennt. Während Hope und die anderen fünf Mädchen sich als Probas dem Guten im Menschen verpflichten, verhelfen die männlichen Improbas dem kriminellen Untergrund zu Geld und Macht. Bis zu dem Tag, an dem die Improbas ihre Gegenspielerinnen aufspüren und nur Hope entkommen kann. Mit ihrem Gegenpart Despair dicht auf den Fersen...

Cover:
Ich finde das Cover wirklich schön und ich finde es gut das Cover in schwarz und weiß bzw. in hell und dunkel gehalten wurde, deswegen passt es auch sehr gut zum Buch.

Meine Meinung:
Das Buch ist wirklich gut, es ist mal etwas ganz anders. Ich kam von Anfang an sehr gut in die Geschichte rein, da alles gut erklärt wurde. Ich fand es zwar am Anfang mit den ganzen Namen ein bisschen verwirrend aber das hat sich nach den ersten Kapitel gelegt. Ich fand es sehr schön das die Kapitel abwechselnd aus der Sicht von Hope und dann aus der Sicht von Despair beschreiben wurden. Außerdem fand ich es gut das die Handlung in einem guten Tempo voran ging es gab keine Stelle die sich gezogen hat oder die viel zu schnell ging, das Buch wurde durch einige Interessante Wendungen und die wechselnde Erzähler Perspektive auf Trapp gehalten und wurde nie langweilig. Die Charaktere waren sehr gut ausgearbeitet und einige Personen hatten ein paar Charakterzüge die man Aufgrund ihrer Pros bzw. Impros nicht erwartet hätte. Das einzige was mich an dem Buch stört ist der riesen Cliffhanger am Ende aber das steigert die Spannung auf den zweiten Teil.

Fazit/ Bewertung:
Das war mein Erstes Buch von der Autorin und ihr Schreibstil hat mir wirklich sehr gut gefallen. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil.
4,5/5🌟

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen