Sonntag, 5. März 2017

Reihenvorstellung: Shadow Falls Camp

Ich wage mich jetzt mal an meine erste Reihenvortsellung🙂

Titel:"Shadow Falls Camp"
Band 1: Geboren um Mitternacht
Band 2: Erwacht im Morgengrauen
Band 3: Entführt in der Dämmerung
Band 4: Verfolgt bei Mondlicht
Band 5: Erwählt in tiefster Nacht
Autorin: C.C. Hunter
Seitenzahlen:
Band 1: 493 Seiten
Band 2: 517 Seiten
Band 3: 530 Seiten
Band 4: 542 Seiten
Band 5: 583 Seiten
Verlag: Fischer

Es gibt alle fünf Bücher als Taschenbuch für jeweils 9,99€ und als Klappenbroschur für je 14,99€ (Ich selber habe die ersten drei als Taschenbücher und die letzten zwei als Klappenbroschur)

Klappentext (Band 1):
In Kylies Leben geht alles schief: Ihre Eltern lassen sich scheiden, ihr Freund hat Schluss gemacht und ihre Mutter schickt sie auch noch in ein Sommercamp. Doch Shadow Falls ist anders: Hierher kommt nur, wer übernatürliche Kräfte hat- Feen, Hexen, Vampire, Gestaltwandler und Werwölfe. Auch Kylie soll besondere Fähigkeiten haben- wenn sie nur wüsste, welche... Doch plötzlich wird das Camp bedroht. Nur, wenn sie alle ihre besonderen Kräfte gemeinsam einsetzten, werden sie die übermächtigen Feinde besiegen können.
(Weiter unten auf diesem Blog gibt es eine ausführliche Rezension zum ersten Band der Reihe)

Cover:
Die Cover sind alle echt schön und sie alle haben einen Natur Hintergrund, aber auf jeden Cover ist ein Mädchen abgedruckt (sie soll warscheinlich Kylie darstellen) aber dieses Mädchen sieht extrem reingeschnitten und fehl am Platz aus. Das jeweilige Cover ist immer bei der ersten Seite eines neuen Kapitels abgedruckt aber dort ohne das Mädchen was ich auch viel schöner finde.

Meine Meinung:
Diese Reihe ist wirklich großartig, ich hatte es schon lange nicht mehr das wirklich jedes Buch einer Reihe wahnsinnig gut ist. Jedes Buch hat mich zum Lachen gebracht, bei jedem Buch habe ich mitgefühlt oder währe fast geplatzt vor Spannung, denn die Abenteuer die Kylie mit ihren Freunden in Shadow Falls erlebt sind nicht ganz ohne, sie wird von Geister terrorisiert oder wird von irgendwelchen Gestalten verfolgt. Dann kommt noch dazu das sich gleich zwei Jungs in sie verliebt haben Lucas, der Werwolf den sie schon seid ihrer Kindheit kennt und Derek, die Halbfee den sie auf der Busfahrt kenne lernt und beide lassen ihr Herz höher schlagen. In all den fünf Bücher hat sie sich nie zu hundert Prozent für einen Entschieden, denn beide haben Kylie verletzt, sehr verletzt. Außerdem ist da noch das Problem das Kylie bis zum Ende des dritten Buches nicht genau weiß welches übernatürliches Wesen sie denn eigentlich ist, immer wieder tauchen bei ihr ungeahnte Kräfte auf die neue Rätsel aufwerden,doch nachdem Kylie weiß was sie ist, ist die Suche noch nicht vorbei denn niemand kann ihr sagen was es heißt das zu sein was sie und wie sie ihr Kräfte kontrollieren kann.
Also diese Bücher sind wirklich eine absolute Leseempfehlung und ich habe es wirklich sehr genossen sie zu lesen. Das Ende des letzten Buches ist außerdem wunderschön und ein sehr gelungener Abschluss.

Bewertung:
Jedes Buch hat von mir 5/5🌟 bekommen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen